Informationen & Termine zum Stadtumbau in der Werdohler Innenstadt
  
 
Workshops zum Klimaschutzkonzept

Sehr geehrte Damen und Herren,

Hochwasser, Erdbeben, Stürme...das Klima und seine Auswirkungen betrifft uns alle. Die Stadt Werdohl will etwas für den Klimaschutz unternehmen und ist dabei auch auf Ihre Hilfe angewiesen. Bitte beteiligen Sie sich bei den verschiedenen Themen-Workshops und helfen Sie mit, die Stadt – Ihren Wohn- und Wirkungsort – fit für die Zukunft zu machen!

Besonders möchte ich auf den ersten Workshop mit dem Thema „Sanieren im Bestand“ hinweisen, welcher bereits am 05.05.2015 um 19.00 Uhr stattfindet.

Vorab vielen Dank!


Das Stadtumbaubüro verabschiedet sich nach drei Jahren aus der Werdohler Innenstadt

Nach drei Jahren verabschiedet sich das Stadtumbaubüro aus der Werdohler Innenstadt. Wir freuen uns, dass wir in dieser Zeit viele interessante Projekte begleiten konnten. Von der Information und Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger im Rahmen des Stadtumbaus über die Beratung von Antragstellern des Fassaden- und Hofflächenprogramms sowie Verfügungsfonds bis hin zur Bekämpfung von Leerständen haben wir eine ganze Bandbreite von Aufgaben wahrgenommen. Wir schauen auf eine schöne Zeit zurück und möchten uns bei den Akteuren herzlich für die aktive Mitarbeit und Unterstützung bedanken! Daher laden wir alle Interessierten herzlich ein zum Tag der offenen Tür mit Empfang am Donnerstag, den 21.08.2014 im Stadtumbaubüro Werdohl, Freiheitstraße 5a von 11 - 15 Uhr. Eröffnet wird der Tag um 11 Uhr von Bürgermeisterin Silvia Vossloh. Anschließend gibt es bei einem kleinen Empfang die Gelegenheit, die letzten drei Jahre Revue passieren zu lassen sowie zum gemeinsamen Austausch.


Neue Anträge zum Beteiligungsbudget wurden genehmigt

Anfang August traf sich das Gremium Verfügungsfonds, um über neue Anträge im Rahmen des Werdohler Beteiligungsbudgets zu beraten. Insgesamt fünf Anträge standen auf der Tagesordnung. Die Antragsteller durften sich freuen, denn alle Anträge wurden vom Gremium genehmigt. Und die Werdohler dürfen sich in der nächsten Zeit auf spannende Aktionen wie „Fit & bewegt in Ütterlingsen“, eine Sonderaktion zum 20-jährigen Jubiläum des Werdohler Bauernmarktes, verschiedene Highlights beim verkaufsoffenen Sonntag Ende September oder einen Informationstag rund um das Thema Demenz freuen.


Ergebnisdokumentation der Informationsveranstaltung zur Entwurfsplanung Brüninghausplatz online

Am 03.07. 2014 fand im Werdohler Bürgerhaussaal eine Informationsveranstaltung zur aktuellen Entwurfsplanung für die Umgestaltung des Brüninghaus-Platzes und Lennespange statt. Die Veranstaltung richtete sich insbesondere an die direkten Anlieger und Eigentümer, insgesamt 41 Interessierte haben an der Veranstaltung teilgenommen. Die Ergebnisdokumentation können Sie hier downloaden.


Neue Pläne für den Brüninghausplatz und die Stadtspange vorgestellt

Es geht weiter im Projekt „Umgestaltung Brüninghausplatz/Werdohl an die Lenne“. Am 1. Juli 2014 wurden die aktualisierten und überarbeiteten Entwurfspläne im Ausschuss für Umwelt und Stadtentwicklung präsentiert und diskutiert. Am 03. Juli 2014 fand ebenfalls zur Präsentation der Planungen im Bürgerhaussaal eine Informationsveranstaltung für direkte Anlieger sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger statt. Bei der gut besuchten Veranstaltung wurden die Planungen en detail vorgestellt, auch Materialproben der angedachten Pflastersteine konnten begutachtet werden. Stadtplaner Stefan Groß machte anschaulich deutlich, dass –mit Erfolg- versucht wurde, einen Großteil der 2012 eingegangenen Bürgeranregungen in den Planungen zu berücksichtigen. Hinsichtlich der Kosten, die für die Stadt Werdohl mit dem Umbau entstehen, wurde noch einmal darauf hingewiesen, dass aufgrund des 80%-igen Zuschusses durch Städtebaufördermittel der städtische Eigenanteil ungefähr vergleichbar sei mit den Kosten einer verkehrssicheren Herstellung des Platzes. Weitere Informationen erhalten Sie hier. Die aktuellen Pläne können während der Öffnungszeiten im Stadtumbaubüro eingesehen werden.


Finanzielle Zuschüsse für private Projekte im Stadtumbaugebiet

Im Stadtumbaugebiet wird im Rahmen von finanziellen Zuschüssen privates Engagement gefördert. Für Private –wie Bewohner, Immobilieneigentümer, Vereine, Institutionen, Gewerbetreibende, …- gibt es die Möglichkeit, aktiv am Werdohler Stadtumbau mitzuwirken und für ihre Maßnahmen und Ideen eine finanzielle Unterstützung zu beantragen. Hierzu gehört das sog. Beteiligungsbudget. Z.B. für Stadtfeste, Workshops, Wettbewerbe oder Kunstausstellungen ist ein Zuschuss von bis zu 100% bzw. 2.000€ pro Maßnahme möglich. In der letzten Zeit haben wieder einige die Möglichkeit der finanziellen Unterstützung genutzt (Fotowettbewerb der lokalen Einzelhändler, ein Sehenswürdigkeiten-Abreißplan des AK Tourismus, ein Gemeindefest der ev. Kirchengemeinde, die Schulhofeinweihung in Ütterlingsen, ein Workshop zum Thema Social Media im Einzelhandel oder ein Zuschuss zum diesjährigen Moonlight Shopping). Es gibt aber nach wie vor die Möglichkeit, einen Antrag zu stellen. Die entsprechenden Richtlinien sowie das Antragsformular finden Sie hier.

Interessierte können sich gerne an das Stadtumbaubüro wenden: Freiheitstraße 5a, Tel.: 02392-5070970, Mail: info@WerdohlBautUm.de


Das Stadtumbaubüro macht Sommerferien

In der Zeit vom 21. Juli bis einschließlich 6. August 2014 macht das Stadtumbaubüro Sommerferien. In dieser Zeit entfällt die Sprechstunde. Sollten Sie dennoch ein dringendes Anliegen haben, können Sie gerne eine E-Mail an
info@WerdohlBautUm.de schicken, wir werden uns dann schnellstmöglich um Ihr Anliegen kümmern!


Workshop „Social Media Im Einzelhandel“ am 15. Mai 2014, 19 Uhr, Bürgerhaussaal

Die Idee zum Workshop entstand bei einer Sitzung des Netzwerk Einzelhandels, denn selbst kleinere Geschäfte denken über eine eigene Präsenz im Alltag nach – verständlich, da im Alltag der Kunden die Bedeutung des Internets von Tag zu Tag wächst. Gleichzeitig steigt auch die Konkurrenz durch den Onlineversandhandel. Als Referenten konnten PR-Fachwirtin Tanja Nipkow und Florian Schatter, Kaufmann für Marketingkommunikation, von der plakart GmbH & Co. KG für den Workshop gewonnen werden. Sie werden über soziale Netzwerke wie Facebook, Twitter, Google+ sowie Online-Auftritte im Allgemeinen informieren und den Anwesenden aufzeigen, welche Möglichkeiten ein Online-Auftritt (in welcher Form auch immer) für einen Einzelhändler bietet.

Inhalte des Workshops:

>>>   Einführung in das Thema soziale Netzwerke und Aufzeigen von deren Einsatzmöglichkeiten
        im Einzelhandel

>>>   Stärken und Schwächen, Chancen und Risiken der jeweiligen sozialen Netzwerke
>>>   Stärkung/Verbesserung des Online-Auftritts des Werdohler Einzelhandels

Stattfinden wird die Veranstaltung am Donnerstag, den 15.05.2014 um 19 Uhr im Bürgerhaussaal Werdohl, Schulstraße 2 Finanziell unterstützt wird die Durchführung des Workshops über Mittel aus dem Stadtumbau im Rahmen des Beteiligungsbudgets. Ein Ziel ist u.a. die Stärkung und Belebung der Werdohler Innenstadt. Nähere Informationen dazu finden Sie hier.


Offizielle Schulhofeinweihung in Ütterlingsen am 16. Mai

Bei der Umgestaltung des Schulhofs der Grundschule Ütterlingsen handelt es sich um ein erfolgreiches Stadtumbauprojekt. Unterschiedlichste Akteure haben zur kreativen Gestaltung beigetragen. Am 16. Mai findet nun im Rahmen eines Schulhoffestes die offizielle Einweihung des Schulhofes statt. Ab 15.30h startet das offizielle Programm. Auch dieses besondere Fest wird finanziell unterstützt mit Mitteln aus dem Beteiligungsbudget. Weitere Informationen finden Sie sowohl hier wie auch hier.


Weiterhin gute Fortschritte beim Bau des Edeka-Gebäudes

Dank des milden Winters gehen die Bauarbeiten weiterhin gut voran. In der Bildergalerie finden Sie hier aktuelle Bilder der Baustelle.


Das Stadtumbaubüro macht Osterferien

In den Osterferien hat das Stadtumbaubüro von Gründonnerstag (17.04.2014) bis einschließlich Donnerstag, den 24.04.2014 geschlossen. Die Sprechstunden fallen daher aus. Sollten Sie in dieser Zeit dennoch ein dringendes Anliegen haben, können Sie uns gerne eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen oder uns eine E-Mail schicken. Wir werden uns dann schnellstmöglich um ihr Anliegen kümmern.


Nach den Osterferien hat das Stadtumbaubüro geänderte Öffnungszeiten

Ab dem 29.04.2014 bleibt das Stadtumbaubüro dienstags geschlossen. Somit entfällt dort auch die Sprechstunde. An den Donnerstagen sind wir aber weiterhin wie gewohnt von 10-13 Uhr für Sie da. Darüber hinaus sind Termine nach Vereinbarung natürlich auch nach wie vor möglich.


Bauarbeiten des neuen Edeka-Gebäudes gehen gut voran

Aufgrund des milden Winters gehen die Bauarbeiten des neuen Edeka-Gebäudes gut voran. Baufortschritte sind täglich zu beobachten. Aktuelle Bilder von der Baustelle finden Sie hier. Weitere Informationen erhalten Sie auch hier.


Auch in 2014 ist eine finanzielle Unterstützung Ihrer Ideen möglich

Das Beteiligungsbudget der Stadt Werdohl unterstützt öffentlichkeitswirksame Maßnahmen zur Aktivierung der Bürgerschaft und Belebung der Innenstadt. Ziel ist die aktive Einbindung der Bürgerinnen und Bürger in den Stadtumbauprozess. Das Beteiligungsbudget richtet sich zum Beispiel an Schulen, Kindergärten oder auch Vereine. Gefördert werden Maßnahmen wie Stadtteilfeste, Imagekampagnen, Workshops oder Kunstaktionen. Im Optimalfall ist ein Förderzuschuss von bis zu 100% möglich. Weitere Informationen erhalten Sie hier. Wenn Sie eine Projektidee haben oder weitere Informationen benötigen, können Sie sich gerne an das City- und Stadtumbaumanagement in der Freiheitstraße 5a wenden.


Der Bau des neuen "Edeka-Gebäudes" hat begonnen!

Dort wo bis vor kurzem die leerstehende Inselimmobilie abgerissen wurde, ist nun mit dem Bau des neuen "Edeka-Gebäudes" begonnen worden. Nach derzeitigem Stand ist die Fertigstellung für August 2014 geplant. Im neuen Bau wird der Hauptnutzer Edeka im Obergeschoss 2.200 qm in Anspruch nehmen. Insgesamt stehen in dem Gebäude 2.700 qm zur Verfügung, die neben dem Hauptnutzer von weiteren kleineren Mietern genutzt werden. Hierfür werden 122 Kundenparkplätze zur Verfügung stehen. Neben dem sanierten Bahnhofsgebäude stellt der Bau des "Edeka-Gebäudes" nun ein weiteres Projekt für die tolle Entwicklung im Bahnhofsviertel dar. Weitere Informationen erhalten Sie hier.



Werdohler Krippentage vom 30.11. bis zum 15.12.2013

In zahlreichen Geschäften und Fenstern der Einwohner in der Werdohler Innenstadt kann man in den ersten beiden Dezemberwochen die zweiten Werdohler Krippentage bewundern. Auch Schaufenster einiger leerstehender Ladenlokale sind mit einbezogen. An über 20 Standorten erwartet die Besucher die Krippenausstellung. Organisiert wird diese von der evangelischen und katholischen Kirchengemeinde. Die Werdohl Marketing GmbH hat -auch mit Unterstützung vom City- und Stadtumbaumangement- die Organisation unterstützt und begleitet. Die Standorte sind in einem Flyer aufgelistet und einem Plan mit Ziffern verortet. Der vorgeschlagene Rundweg führt durch die Innenstadt entlang der beiden Kirchen bis hin zum Bahnhof. Weitere Informationen erhalten Sie hier.



Werdohler Weihnachtshüttendorf am Brüninghausplatz vom 14. und 15.12. mit verkaufsoffenem Sonntag und Kreativmarkt

Am dritten Adventswochenende ist es wieder soweit: Das Werdohler Weihnachtshüttendorf öffnet seine Türen - diesmal am Brüninghausplatz. Es wird wieder verschiedenste kreative Angebote geben. Das City- und Stadtumbaumanagement ist ebenfalls mit einer "Infohütte" vertreten. Am Sonntag, den 15.12. haben zudem in der Zeit von 13 bis 18 Uhr die Geschäfte in der Innenstadt geöffnet und laden zum verkaufsoffenen Sonntag. Parallel zum Weihnachtshüttendorf findet in der Stadtbücherei der Kreativmarkt statt.



Abstimmungsaktion zum Fotowettbewerb läuft auf Hochtouren

Nachdem die Ausstellung der Fotos zum Thema "Einkaufsimpressionen in Werdohl" am verkaufsoffenen Sonntag am 13.10. gestartet ist, haben bereits viele Bürgerinnen und Bürger ihre Stimme für ihren Favoriten abgegeben. Die Fotos sind in Geschäften der Werdohler Innenstadt ausgestellt und jeweils mit einer Nummer gekennzeichnet. Wer die Summe aller Zahlen auf einer Abstimmungskarte notiert, hat die Möglichkeit, tolle Preise zu gewinnen. Der Sieger des Fotowettbewerbs wird dann im Rahmen des Werdohler Weihnachtsmarktes gekürt. Noch bis Ende November kann man bei der Abstimmung mitmachen. Folgende Geschäfte nehmen an der Aktion teil und haben Bilder in ihren Schaufenstern oder Geschäften: Sport Bathe, EP: Schröder, Schuh Brockhaus, Lesen & Ambiente, Augenoptik Jung, Blumen Fromm, TUI TRAVEL Star Reisebüro Brigitte Christ, Lennetaler Reisebüro, Dirk Holtschmidt Schmuck und Uhren, Brillen-Boutique Becker, Haargenau Beauty Center Groll, Schatzkästchen, Atta Foto Studio, Parfümerie Aurel, Neue Apotheke, Klauke Werkzeuge, WK Warenhaus, EURONICS Armbrecht, Magic Hair, Süderländer Volksfreund, Reformhaus Hardt.


Die Stadtumbau-Geocaching-Runde wurde verfeinert

Seit dem verkaufsoffenen Sonntag am 13.10. gibt es die Stadtumbau-Geocaching-Runde und es haben sich bereits einige Geocacher in dem Logbuch an der finalen Station eingetragen. Mittlerweile sind, dank eingegangener Rückmeldungen, vereinzelte Punkte verfeinert worden und die Route lädt zur Erkundung ein. Entsprechende Hinweise zur Routenführung gibt es unter: opencaching.com/de/#!geocache/OXZRZYN oder im Stadtumbaubüro in der Freiheitstraße 5a.


Weitere Vorhaben im Rahmen des Fassaden- und Hofflächenprogramms fertiggestellt

Vor der anstehenden Winterpause wurden neue Vorhaben im Rahmen des Fassaden- und Hofflächenprogramms fertiggestellt. Einen Überblick über die neu gestalteten Fassaden sowie weitere Vorher-Nachher-Ansichten finden Sie hier in der Bildergalerie.



Verkaufsoffener Sonntag in Werdohl mit Stadtumbau-Geocaching und Fotoausstellung!

Am Sonntag, den 13.10.2013 öffnen von 13-18 Uhr die Geschäfte der Werdohler Innenstadt ihre Türen für Kunden und Besucher. Neben kulinarischen Köstlichkeiten und verschiedensten Aktionen der Einzelhändler wird es in 20 Geschäften eine Fotoausstellung zum Thema "Einkausimpressionen in Werdohl" geben. Im Rahmen eines Fotowettbewerbs waren Hobbyfotografen aufgerufen, ihre Sicht auf die Werdohler Innenstadt in Bildern festzuhalten. Die Ergebnisse können nun in den Geschäften begutachtet und bewertet werden. Auf die Teilnehmer warten tolle Gewinne! Darüber hinaus gibt es, organisert von Werdohl Marketing, dem Stadtumbaubüro und der Stadt Werdohl, einen erlebbaren Stadtrundgang entlang verschiedener Stadtumbauprojekte mithilfe eines Multi-Geocaches:

Um die Projekte des Stadtumbaus und die damit verbundenen städtischen Veränderungen und Planungen vor Ort „erlebbar“ zu machen, wurde der Stadtrundgang "Stadtumbau-Runde" mithilfe eines Multi-Geocaches eingerichtet. An sieben Stationen in der Innenstadt werden dabei Stadtumbau-Projekte vorgestellt. Die gesamte Runde dauert circa eine Stunde bzw. umfasst 3,5 km. Die einzelnen Stationsbeschreibungen mit geographischen Koordinaten der nächsten Station sind in kleinen PET-Behältern (mit einem darin befindlichen DIN-A6-Hinweis-Steckbrief) an den Stationen versteckt. Der Beginn der Runde ist am Stadtumbaubüro in der Freiheitstraße / Fußgängerzone (geographische Koordinaten: N 51°15.536‘ E 007°45.782‘), dessen Koordinaten die erste Station darstellen. Um mitmachen zu können, benötigen Sie eine App für Ihr Smartphone. Wir haben dazu eine Kurzanleitung erstellt, die Sie hier herunterladen können. Die "Stadtumbau-Runde" wird ab dem Einkaufssonntag am 13.10., ab 13 Uhr, für Sie zum Erkunden zur Verfügung stehen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß!


Umgestaltung des Schulhofs in Ütterlingsen fast zu Ende

Pünktlich zum Start in das neue Schuljahr dürfen sich die Schüler der Grundschule Ütterlingsen über den neu gestalteten Schulhof freuen. Während der Schulferien hat sich die ehemals triste Asphaltfläche in ein Spieleparadies verwandelt. Die Spielgeräte werden zum Schulstart fertig gestellt, im Herbst folgt die Bepflanzung. Weitere Informationen erhalten Sie hier.



Abgabefrist für Beiträge des Fotowettbewerbs naht!

Noch bis zum 06.09.2013 sind alle Hobbyfotografen aufgerufen, Fotos rund um das Thema "Einkaufsimpressionen in Werdohl" einzureichen. Gefragt sind Bilder, die die Besonderheit der Werdohler Innenstadt mit ihren Einkaufsmöglichkeiten zeigt: Orte in der Innenstadt, warum Sie gerne zum Einkaufen nach Werdohl kommen, der Lieblingsort zum Entspannen während eines Einkaufs oder interessante Dekorationen vor oder in einem Geschäft - der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt! Der ganz spezielle Fotoblick auf das lebendige Werdohl ist gefragt. Zu gewinnen gibt es einen Flachbildfernseher und viele weitere tolle Sachpreise! Die Bilder können bis zum 06.09. abgegeben werden bei: Atta Drogerie (Freiheitstraße 7), Sport Bathe (Bahnhofstraße 23), Tui Travelstar Reisebüro Brigitte Christ (Derwentsider Straße 4). Weitere Informationen zum Fotowettbewerb erhalten Sie in den teilnehmenden Geschäften.



Zurück aus der Sommerpause

Die Sommerpause im Stadtumbaubüro ist um und ab sofort finden die regelmäßigen Sprechstunden dienstags von 15-18 Uhr und donnerstags von 10-13 Uhr wieder wie gewohnt statt!



Fotowettbewerb "Einkaufsimpressionen in Werdohl" gestartet!

Fotowettbewerb "Einkaufsimpressionen in Werdohl" gestartet! Seit Ende Juli läuft in der Werdohler Innenstadt ein Fotowettbewerb zum Thema "Einkaufsimpressionen". Initiiert und durchgeführt wird der Wettbewerb von ansässigen, engagierten Gewerbetreibenden. Schnappschüsse, kreative Fotokunst oder der ganz persönliche Blick auf Werdohl, alle (Hobby-)Fotografen sind zum Mitmachen aufgerufen! Gefragt sind Fotos, die die Besonderheiten der Werdohler Innenstadt zeigen. Die eingereichten Bilder werden anschließend in den teilnehmenden Geschäften ausgestellt und von den Besuchern ein Gewinner gekürt. Zu gewinnen gibt es tolle Preise. Abgabeschluss ist der 06.09.2013 (bei: Atta Drogerie, Sport Bathe, Tui Travelstar Reisebüro Brigitte Christ). Weitere Informationen erhalten Sie hier und in den teilnehmenden Geschäften.



Woolworth eröffnet Filiale im ehemaligen Ihr Platz-Ladenlokal

Seit Anfang August gibt es einen großen Leerstand in der Werdohler Innenstadt weniger: Woolworth hat in dem ehemaligen Ihr-Platz-Leerstand eine neue Filiale eröffnet. Auf den rund 500 m² Verkaufsfläche wird nun ein gemischtes Sortiment angeboten. Weitere Informationen zur Eröffnung finden Sie hier sowie zum Leerstandsmanagement finden Sie hier.



Sommerferien Stadtumbaubüro

In der Zeit vom 23. Juli bis einschließlich 12. August macht das Stadtumbaubüro Sommerferien. In dieser Zeit bleibt das Büro geschlossen und die Sprechstunden entfallen. Ab dem 13. August sind wir wieder wie gewohnt für Sie da. Sollten Sie in der Zwischenzeit dennoch Fragen oder ein konkretes Anliegen haben, können Sie dies gerne über info@WerdohlBautUm.de mitteilen oder eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen. Ihr Anliegen wird so schnell wie möglich bearbeitet! Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Sommer!



Die neue Stadtumbaubroschüre ist da und steht zum Download bereit!

Pünktlich zur Einweihung des sanierten Bahnhofs ist die erste Stadtumbaubroschüre -gemeinsam erstellt von Werdohl Marketing GmbH, Stadt Werdohl und City- und Stadtumbaumangement- erschienen. Sie gibt einen anschaulichen Überblick über die Projekte des Stadtumbaus: Was ist bisher geschehen? Was befindet sich gerade im Umbau? Auf was dürfen wir uns noch freuen? Wo kann man aktiv mitarbeiten? Die gedruckte Broschüre liegt in zahlreichen Werdohler Einrichtungen aus (Stadtbücherei, Stadtumbaubüro, Rathaus, Stadtumbaubüro, Woge, Bahnhof…) und ab sofort steht sie auch hier zum Download bereit. Viel Spaß beim Lesen!



Erfolgreiches Einweihungsfest zur Eröffnung des sanierten Bahnhofs

Am 15.06.2013 fand bei (fast ausschließlich) sonnigem Wetter die feierliche Eröffnung des sanierten Bahnhofs im Rahmen eines großen Stadtfestes statt. Zahlreiche lokale und regionale Akteure haben in Form von Aktionen, gastronomischem Angebot, musikalischen Beiträgen, Informationsständen und Unterhaltung zu dem rundum gelungen Fest beigetragen. Tausende Besucher haben von früh bis spät das umfangreiche Programm genossen. Pünktlich um 15 Uhr fand die offizielle Eröffnung durch Bürgermeister Siegfried Griebsch statt. Prominenter Gast war NRW-Bauminister Michael Groschek, der etliche lobende Worte für den Werdohler Stadtumbau im Gepäck hatte. Weitere Informationen erhalten Sie hier.



Erste Beteiligungsveranstaltung Werdohl Westpark

Am 10. Juni hat eine Beteiligungsveranstaltung zur Umgestaltung des Westparks -ein Regionale 2013 Projekt- entlang der Dammstraße und des Schützenplatzes stattgefunden. Die als "offenes Atelier" gestaltete Veranstaltung bot in der Zeit von 17 bis 20 Uhr Interessierten die Möglichkeit, jederzeit vorbeizuschauen, sich informieren zu lassen und Ideen und Anregungen einzubringen. Anhand von Skizzen konnte diskutiert und Vorstellungen eingebracht werden. Das Projekt Westpark ist eingebunden in das Regionale 2013 Projekt "LenneSchiene" und wird aus Fördermitteln im Rahmen des Stadtumbaus finanziert. In diesem Zuge stehen für die Gestaltung der Flächen rd. 250.000€ zur Verfügung. Mit der Schaffung von Erholungs- und Rastmöglichkeiten für Wanderer und Radfahrer entlang der Lenne soll die Lenne Route als freizeittouristisches Element der Region weiterentwickelt werden. In erster Linie soll die Aufwertung der Fläche der Werdohler Bevölkerung zu Gute kommen. Eine detaillierte Dokumentation der Veranstaltung finden Sie hier.



Das ehemalige Inselgebäude ist abgerissen

Mittlerweile ist an der Stelle des ehemaligen Inselgebäudes nur noch ein großer Schutthaufen zu sehen. Das Gebäude ist nun komplett abgerissen. Nun gilt es, die restlichen Abrissmaterialien zu entsorgen. Aktuelle Bilder finden Sie hier.



Volles Programm zur Bahnhofseröffnung am 15. Juni!

Insgesamt erwartet die Besucher ein 13-stündiges Programm, ab 11 Uhr geht es los. Drei Bühnen und ein abwechslungsreiches Programm sorgen im und um den Bahnhof für Unterhaltung. Um 15 Uhr findet die offizielle Eröffnung durch Bürgermeister Siegfried Griebsch statt. Auch der nordrhein-westfälische Bau- und Verkehrsminister Michael Groschek hat sein Kommen angekündigt. Weitere Details zum Programm folgen! Erste Details finden Sie hier.

Seit Mitte 2011 läuft die Sanierung des Bahnhofgebäudes. Sowohl außen und innen wie auch im Umfeld des Gebäudes wurden umfangreiche Arbeiten vorgenommen. Neben einem Gastronom werden in den modernen Räumlichkeiten die Wohnungsgesellschaft Werdohl und Werdohl Marketing, das kleine Kulturforum, das Stadtmuseum und Stadtarchiv, eine Kindermalwerkstatt sowie eine Tourist-Info zu finden sein. Die Gesamtkosten der Sanierung betragen rund 2,99 Mio. Euro.


Die Abrissarbeiten des Inselgebäudes schreiten weiter voran

Die Abrissarbeiten des Inselgebäudes sind in vollem Gange, ein Großteil des Gebäudes ist bereits abgerissen. Mit speziellen Maschinen sorgen die Arbeiter der beauftragten Abrissfirma dafür, dass sich die Staubentwicklung für benachbarte Bewohner und Gewerbetreibende in Grenzen hält. Einige Impressionen des Abrisses erhalten Sie hier.



Die ersten Nutzer des Bahnhofs sind eingezogen

Lange dauert es nicht mehr, bis am 15. Juni der sanierte Bahnhof offiziell eingeweiht wird. Doch schon jetzt haben die ersten Mieter ihre neuen Räumlichkeiten bezogen. Als erstes haben die Woge und Werdohl Marketing GmbH im rechten Flügel ihr neues Quartier bezogen. In modernen und freundlichen Räumen werden hier nun die Besucher an zentraler Stelle empfangen. In der Bahnhofshalle hat seit kurzem die Bäckerei Grote eine neue Filiale eröffnet und empfängt im kreativ gestalteten Café die Gäste. Weitere Informationen zu den beiden Einzügen erhalten Sie auch hier.



Der Klettersteig am Lenneufer ist nun offiziell eingeweiht

Nach der rund einjährigen Herrichtung des Kletterfelsens konnte dieser nun offiziell eröffnet werden und steht ab sofort Kletterfreunden zur Verfügung. Weitere Informationen erhalten Sie hier.




Das Stadtumbaubüro macht Osterferien!

In der Zeit vom 28.03. bis einschließlich 08.04. macht das Stadtumbaubüro Osterferien und bleibt in dieser Zeit geschlossen. Falls Sie dennoch in dieser Zeit ein dringendes Anliegen haben, können Sie eine Mail an info@WerdohlBautUm.de schicken oder eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen unter 02392-5070970, wir werden uns dann schnellstmöglich um Ihr Anliegen kümmern! Wir wünschen allen schöne Ostertage!



Am 14. April ist Verkaufsoffener Sonntag in Werdohl!

Zum Start in den Frühling laden die Werdohler Einzelhändler am Sonntag, den 14. April wieder zum fröhlichen Einkaufen in die Werdohler Innenstadt. Ab 13 Uhr haben die Geschäfte geöffnet und die Besucher erwartet ein vielfältiges Angebot.


Inselgebäude: Der Abriss hat begonnen!

Nach kurzer Verzögerung hat nun der Abriss des Gebäudes an der Inselstraße begonnen. Nach dem Abriss ist an dieser Stelle der Neubau eines EDEKA-Marktes geplant.



Wettbewerb für Existenzgründer - Erstes Expertentreffen im Rathaus

Bereits seit Mitte des vergangenen Jahres beschäftigt sich eine Arbeitsgruppe Leerstandsmanagement - bestehend aus Stadt Werdohl, Werdohl Marketing GmbH und City- und Stadtumbaumanagement- intensiv mit der Problematik leerstehender Ladenlokale in der Werdohler Innenstadt. Erste Maßnahmen, den Leerständen entgegenzuwirken, sind bereits erfolgt, weitere werden folgen. Eine Möglichkeit, die auch bei einem ersten Treffen mit den Immobilieneigentümern leerstehender Ladenlokale im Herbst 2012 diskutiert wurde, ist die Durchführung eines Existenzgründerwettbewerbs. Zu diesem Thema wird es nun ein erstes Treffen der Arbeitsgruppe mit Vertretern der Bundesagentur für Arbeit, des Einzelhandelsverbandes Südwestfalen, der Gesellschaft zur Wirtschafts- und Strukturförderung im Märkischen Kreis, der Handwerkskammer Südwestfalen sowie der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer geben. Ziel dieses Treffens wird es sein, das gesamte Know-How aus dem Märkischen Kreis zu bündeln, um anschließend einen Existenzgründerwettbewerb durchzuführen.



Das Fassaden- und Hofflächenprogramm ist in vollem Gange - eine kurze Zwischenbilanz

Das Fassaden- und Hofflächenprogramm erfreut sich immer größerer Beliebtheit bei den Immobilieneigentümern der Werdohler Innenstadt. Mittlerweile sind acht Maßnahmen umgesetzt, vier Anträge wurden bewilligt und befinden sich kurz vor bzw. in Umsetzung, drei weitere werden derzeit geprüft. Im Rahmen des Programms haben Immobilieneigentümer die Möglichkeit, einen finanziellen Zuschuss für die Sanierung und Instandsetzung ihrer Gebäudefassaden sowie ihrer privaten Hofflächen beantragen. Pro m² gestalteter Fassadenfläche können bis zu 15,34 € und für jeden m² gestalteter Hoffläche sogar bis zu 30,68 € bezuschusst werden. Weitere Informationen zu dem Programm finden Sie hier.



Der Eröffnungstermin für den neugestalteten Bahnhof steht nun fest!

Am 15. Juni 2013 ist es soweit und der sanierte Bahnhof wird im Rahmen eines Festes feierlich eröffnet! Bereits vorab werden die Wohnungsbaugesellschaft und die Goldbäckerei Grote, die im Foyer ein Bistro und ein Café betreiben wird, die neuen Räumlichkeiten beziehen.



Jetzt Neu: Das Wichtigste in aller Kürze auf der Startseite

Damit Sie übersichtlich und schnell wissen, was es Neues beim Stadtumbau in Werdohl gibt, verfügt die Internetpräsenz ab jetzt über eine neue "Newsspalte". Hier erhalten Sie einen kurzen Überblick über die wichtigsten Neuigkeiten. Nähere Informationen zu den Themen erhalten Sie, wenn Sie das entsprechende Thema anklicken.



Aktualisierte Gewerbeflächendatenbank auf der Internetseite der Stadt Werdohl online

Ein Baustein im Rahmen des gemeinsamen Leerstandsmanagement von Stadt Werdohl, Werdohl Marketing GmbH und City- und Stadtumbaumanagement ist die kontinuierliche Datenerfassung leerstehender Ladenlokale. Mit Einverständnis der Immobilieneigentümer werden die erfassten Daten über eine sogenannte Gewerbeflächendatenbank im Internet einem breiten Publikum -und damit potenziellen neuen Mietern- zugänglich gemacht. Bei der Gewerbeflächendatenbank handelt es sich um ein Angebot des Märkischen Kreises und sie ist über die städtische Internetseite erreichbar (hier klicken). Falls Sie Eigentümer einer leerstehenden Immobilie sind und auch Ihr Objekt online präsentieren möchten, können Sie gerne jederzeit das Stadtumbaubüro zu diesem Thema ansprechen.



Verlängerung der Ausstellung "125 Jahre Altenaer Kreiseisenbahngesellschaft" in leerstehenden Ladenlokalen

Seit Oktober 2012 ziert eine Ausstellung zum 125-jährigen Jubiläum die Schaufenster einiger leerstehender Ladenlokale in der Werdohler Innenstadt. Zu sehen sind historische Bilder, alte Fahrkarten und Fahrpläne sowie alte Bahn-Requisiten. Da die Ausstellung bisher auf sehr positive Resonanz gestoßen ist, wird die Ausstellung noch eine Weile zu bewundern sein. In welchen Schaufenstern Sie die Ausstellung betrachten können, entnehmen Sie bitte dem Übersichtsplan, den Sie sich hier herunterladen können.


Positiver Jahresausklang beim Werdohler Weihnachtshüttendorf

Kurz vor Weihnachten fand am 15. und 16. Dezember 2012 in der Werdohler Innenstadt das Weihnachtsdorf statt. Zahlreiche Weihnachtshütten von verschiedensten Ausstellern und mit unterschiedlichsten Angeboten lockten etliche Besucher in die Innenstadt. Ergänzt wurde das Angebot durch den parallel stattfindenden Kreativmarkt in der nahe gelegenen Stadtbücherei sowie den verkaufsoffenen Sonntag am 3. Advent. Auch das City- und Stadtumbaumanagement war in einer Weihnachtshütte präsent. Neben den regulären Angeboten des City- und Stadtumbaumanagements wurden Interessierte auch über den aktuellen Stand der laufenden Projekte, wie den Wettbewerb "Werdohl an die Lenne/Umgestaltung Brüninghausplatz" anhand von Postern und Erläuterungen durch die Mitarbeiter des Stadtumbaubüros informiert. Darüber hinaus gab es die Möglichkeit, einen sogenannten "Wünsche-Tannenbaum" mit persönliche Anregungen, Wünsche, Kritik etc. zum Stadtumbauprozess zu schmücken. Zahlreiche Weihnachtsdorfbesucher haben dieses Angebot wahrgenommen.